Zecken vermeiden ohne Chemie

17.03.2012 12:21

Sie krabbeln, sie stechen und sind einfach nur ekelig.
Jeder der schon einmal eine vollgesaugte Zecke auf dem Wohnzimmerteppich hatte oder die noch winzigen Biester aus dem Fell des Hundes sammeln musste, kann sich ein Bild machen.

Nur wie soll man das verhindern?! Unsere Hunde streifen nun mal gerne durch Büsche, Felder und Wiesen.

Das oberste Gebot nach jeden Spaziergang ist also das absuchen/ abbürsten des Hundes, so können wir zumindest einen Großteil der Zecken elemenieren.

Doch wie kann man verhindern, dass die Biester überhaupt Interesse an unseren Hund haben?!

Da gehen, wie immer, die Meinungen weit auseinander.
Ich persönlich, bin gerne etwas “Voodoo” und glaube an die Kraft von Ölen und energetisierte Produkten.
Und nicht nur mein Glaube gibt mir recht, denn meine beiden Labbis hatten dieses Jahr noch nicht eine Zecke. Und das obwohl wir durch die tiefsten Wälder spazieren.

Ok, was ich zugeben muss: Herrchen hatte dieses Jahr eine Zecke..
(aber er trägt weder einen TicClip, noch schmiert er sich Öl auf die Haut)

Ich möchte Euch also hier einige chemiefreie Lösungen gegen Zecken vorstellen:

- AniBio Tic Clip

- AniBio Melaflon SpotOn

- Per Naturam AkaFree

- natürlich Öle

- Bernstein

 1. AniBio Tic Clip

Der AniBio Tic Clip funktioniert durch Energie. So ist der kleine Anhänger der am Halsband des Hundes befestigt wird einfach zu handhaben.

Die Wirkungsweise:
Gebrauchsfertige tic-clip Anhänger enthält eine bioenergetische Ladung, eine spezielle Schicht mit hohem Abstrahlungspotential und verfügt über eine hohe Speicherkapazität. Im Umfeld des Anhängers, und somit in der Umgebung des Tieres (unabhängig von dessen Größe und Fellart), entsteht dann ein besonderes Schwingungsfeld, welches nun Hunde und Katzen vor Zecken und Flöhen schützt.

2. AniBio Tic Off SpotOn

Das Melaflon SpotOn wirkt mit natürlichen Wirkstoffen gegen Zecken und wird alle 7- 10 Tage erneuert.

Die Inhaltsstoffe:
Nicht ionische Tenside, Isopropanol,
Macadamia ternifolia, Melia Azardirachte,
Citrus limon, Juniperus virginiania,
Lavendula augustifolia (DAB)

Wirkstoff: Margosa-Extrakt 0,9g/l

3. Per Naturam AkaFree

Das AkaFree wird vor jedem Spaziergang auf den Hund gesprüht. Leider muss es auch nach jedem Badegang des Hundes erneut aufgesprüht werden. Es wirkt direkt am Hund und auch in der Umgebung des Tieres.
Aka Free enthält den Wirkstoff Geraniol, dem Konzentrat aus der afrikanischen Durftgeranie

4.Natürliche Öle

Ein Öl, dass Zecken nicht ausstehen können ist das Kokosöl, der Hund wird vor jedem Spaziergang mit eben diesem eingerieben/ gecremt.

Inhaltsstoffe: reines Kokosöl

Ich hoffe ich konnte Euch einige Anregungen geben, wie Ihr Eure Hunde auch chemiefrei vor Zecken schützen könnt.